Heinz von Foerster, Copyright Heinz von Foerster Archiv Wien

Heinz von Foerster

Heinz von Foerster - 110

2021 ist der 110. Geburtstag meines großen Lehrers und wunderbaren Freunds Heinz von Foerster, den ich seit seinem Tod 2002 sehr vermisse. Er war für das Management der bedeutendste Mitbegründer der Kybernetik, zumal sie ihm ihre Evolution einer Kybernetik Erster und Zweiter Ordnung verdankt. Seine elementare Unterscheidung zwischen Systemen, die beobachtet werden und Systemen, die selbst Systeme beobachten, ist für das Problemlösen und Management unverzichtbar.

Aus meiner Sicht konnte diese Unterscheidung das Image einer kalten, technischen, kontrollsüchtigen Kybernetik durch eine humane KybernEthik ersetzen. Wohl gemerkt, das Image. Denn die Kybernetik verdankt ihren Ruf kalt, technisch und kontrollsüchtig nicht ihrer validen Originallehre, sondern einzelnen Interpreten und Anwendern, die sich von der Kybernetik Illusorisches erhofft haben. Vermutlich aus Gründen, die unter lost in translation fallen. "To control" in den Originaltexten bedeutet "steuern und regulieren" und sie bezieht sich im Kontext der Eigenschaften Komplexer Systeme auf deren Selbststeuerung und Selbstregulierung - kurz auf deren Eigendynamik. Die Übersetzung in "Kontrolle" liegt total daneben. Nirgendwo findet sich in der Originalliteratur die Aussage, dass man Komplexe Systeme total unter seine Kontrolle bringen kann. Das Gegenteil ist der Fall, niemand kann Komplexe Systeme total steuern und regulieren. Heinz von Foerster erklärt mit seinem Modell der Nichttrivialen Maschine brillant, weshalb das nicht klappen kann.

Heinz von Foerster - Selbstorganisation


 
Heute, da der Begriff "Selbstorganisation" in aller Munde ist, wäre Heinz unendlich hilfreich, seine ursprüngliche Idee mitsamt ihrem enormen Potenzial in aller Tiefe zu erklären. Gott sein Dank konnte ich 2001 zu seinem 90. Geburtstag einen Film mit ihm machen, in dem er ua darüber erzählt. Hier ein Ausschnitt: 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen